Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Horace Emile Jean Vernet (1798-1863)

Horace Emile Jean Vernet wurde 1789 in Paris geboren. Wie eine ganze Reihe bekannter Maler stammte auch er aus einer Künstlerfamilie und erhielt seine Ausbildung von seinen Vater Antoine Charles Horace Vernet und seinem Großvater Jean Michel Moreau. Bei dem Maler François André Vincent absolvierte er dann noch eine Art Praktikum

Als junger Mann war er noch an der Endphase der napoleonischen Kriege beteiligt. Eines dieser Erlebnisse lieferte dann auch das Thema für das Gemälde "Die Verteidigung der Barrikade von Clichy". Er malte dann weiter große Schlachten der napoleonischen Kriege, in denen Napoleon allerdings meistens als zentrale Heldenfigur präsentiert wird.

1820 unternahm er mit seinem Vater eine längere Studienreise nach Italien und wurde schließlich sogar zum Direktor der französischen Akademie in Rom ernannt. Er wandte sich nun mehr weiter zurückliegenden historischen Ereignissen zu, die er dann meistens auf die erprobte Weise darstellte.

Nach seiner Rückkehr nach Frankreich 1835 war er durch seine historischen Schlachtengemälde bereits sehr populär und wurde dann auch noch durch König Louis Philippe gefördert. Er beschäftigte sich nun dem Zeitgeschmack entsprechend auch mit orientalischen Motiven wie bei "Judas und Tamar". Vor allem verherrlichte er jedoch mit neuen zum Teil sehr großen Schlachtengemälden die neuesten Eroberung in Nordafrika und begleitete dann auch das französische Korps im Krimkrieg.

Wegen der Folgen eines Reitunfalls konnte Vernet in seinen letzten Lebensjahren nicht mehr malen. Dennoch war er einer der erfolgreichsten französischen Maler seiner Zeit. Eine Tochter von ihm heiratete den Maler Paul Delaroche.




Die Barriere von Clichy
 

Die Schlacht bei Wagram
 

Die Schlacht bei Friedland
 

Julius II beim Neubau des Vatikans
 

Die Schlacht bei Bouvines
 

Die Schlacht bei Fontenoy
 

Edith findet Harolds Leiche
 

Der polnische Prometheus
 

Das Mamelukenmassaker
 

Judah und Tamar
 

Abd el Kader
 

Die Eroberung von Constantine