Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Charles-Joseph Natoire (1700-1777)

Charles-Joseph Natoire war ein französischer Rokokomaler. Er studierte bei Francois Lemoyne. Nachdem er 1721 einen Preis der Académie royale gewonnen hatte, konnte er als Stipendiat nach Rom gehen. 1729 kehrte er nach Paris zurück und wurde mit dem befreundeten Francois Boucher zu den wichtigsten Rokokomalern Frankreichs.

Natoire dekorierte vor allem Paläste mit großen Gemälden und Wandmalereien. Dabei verwendete er dem Geschmack der Zeit entsprechend vorwiegend Motive der klassischen griechischen Mythologie. Wenn diese Werke auch heute völlig schwülstig und fantastisch erscheinen, so entsprachen sie doch genau dem, was man sich damals unter Geschichte vorstellte: Eine Art griechisches Paradies. Außerdem sollte man nicht unterschätzen welch starken Einfluss diese so gern geschmähte Malerei gerade heute hat.



Triumph des Bacchus
 

Venus bittet Vulkan um Waffen
 

Psyche bei der Toilette