Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Carl Gustaf Hellqvist (1851-1890)

Hellqvist wurde 1851 in Kungsör geboren. Bereits 1864 begann er mit seinem Studium an der Königlichen Kunstakademie in Stockholm. Er wurde entwickelte sich zu einem der bedeutendsten schwedischen Historienmaler. Er reiste nach München, Paris und schließlich Wien, wo er ebenfalls große Ausstellungen hatte. Auf dem Höhepunkt erkrankte er jedoch schwer an Kopfschmerzen und starb 1890 in München.

Anders als viele seiner Kollegen beschäftigt sich Hellqvist bei seiner Themenauswahl zwar auch gerne mit großen Ereignissen und Gestalten seiner nationalen, d.h. der schwedischen Geschichte, aber seine Helden sind tot wie Sten Sture und Gustav Adolf, oder das friedliche Gotland wird von dem dänischen Seeräuberkönig Atterdag ausgeplündert.




Bischof Sonnanväder
 

Sten Stures Tod

Valdemar Atterdag

Gustav Adolf