Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571-1610)

Michelangelo Merisi wurde im September 1571 in Mailand geboren. Die Tatsache, dass er oft einfach als Caravaggio bezeichnet wird, geht auf den Geburtsort seiner Eltern zurück, die aus dem kleinen Ort in der Nähe von Bergamo im Norden Italiens stammten. In seiner Kindheit kehrte die Familie in die alte Heimat zurück, allerdings begann Caravaggio dann mit nur 13 Jahren eine Lehre bei Simone Peterzano, einem damals sehr bekannten Maler in Mailand. Sein Lehrmeister war in der hohen Gesellschaft von Mailand bestens vernetzt, davon profitierte auch der talentierte Lehrling später. Ab dem Beginn der 1590er Jahre stieg er zum „Maler der Kardinäle“ auf, nachdem er sich in Rom niedergelassen hatte.

Caravaggio Die Falschspieler


Eines seiner bekannten Bilder aus dieser Zeit trägt den Titel „Die Falschspieler“ (auf Italienisch: „Bari“). Dieses Bild sorgte dafür, dass sein zu diesem Zeitpunkt noch nicht besonders bekannter Name ein wenig bekannter wurde, zudem war es allein aus wirtschaftlichen Gründen für den jungen Künstler wichtig, dieses Gemälde zu verkaufen. Auf dem Bild sind drei Figuren zu sehen, deren Schicksale ineinander verwoben sind, die jedoch zugleich ihren ganz persönlichen Anteil an dem Drama haben, das hier zu sehen ist. Aus heutiger Sicht ist es ein wenig schade, dass es in Caravaggios Lebenszeit noch kein Roulette gab, schließlich hätte dieses Glücksspiel sicher ebenfalls interessante Motive geliefert.

In den 80er Jahren wurde „Die Falschspieler“ vom Kimbell Art Museum erworben. Das Museum in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas zeigt das Gemälde in der Regel in seiner Ausstellung, allerdings ist nicht abschließend geklärt, ob Caravaggio tatsächlich nur eine Version dieses Bildes gemalt hat. Eine angebliche Kopie des Werks wurde im Jahr 2006 vom Auktionshaus Sotheby’s verkauft, die in den Folgejahren für einige Streitigkeiten und Prozesse sorgen sollte. Mit absoluter Gewissheit dürfte sich das heute nicht mehr klären lassen, allerdings sorgen solche Geschichten natürlich für ein noch größeres Interesse an den Werken dieses italienischen Malers.

Mehr über alle Werke, die Caravaggio im Laufe seines Lebens erschaffen hat, finden Interessenten natürlich im Internet. Neben den vielen Gemälden ist auch die Geschichte seines Lebens sehr interessant und bietet viele unerwartete Wendungen. Für den Frühbarock war Caravaggio in jedem Fall eine prägende Figur. Er hat viele Maler, die in den späteren Jahrzehnten ebenfalls bekannt werden sollten, zu ihren Werken inspiriert und dafür gesorgt, dass die eine oder andere besondere Technik zur Geltung gebracht wurde.