Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Francesco Brunery (1849-1926)

Brunery wurde in Turin geboren, studierte dann aber Malerei in Paris bei Großmeistern der akademischen Kunst wie Jean-Léon Gérôme und Léon Bonnat. Bei einer Ausstellung des Paris Salons wurde Brunery lobend erwähnt. Er gilt als typischer Vetreter der akademischen Kunst.

Thematisch bevorzugte er höfische Szenen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Man erkennt jedoch auch bei ihm, dass die bessere Historienmalerei seiner Zeit ihre Anregungen mehr bei Alltagsszenen, die eine gewisse Normalität vermitteln, suchte als bei den ganz großen patriotischen Gesten.




Musisches Intermezzo
 

Heitere Melodie
 

Teestunde
 

Vor der Revue
 

Am Zug